Motivation

Sascha Lüer

Mein Motivationssystem besteht aus einer Mischung aus Eigenmotivation, Fremdmotivation, NLP und kognitiver Verhaltenstherapie.

Eigenmotivation kommt aus Einem selbst heraus; man tut Dinge um Spaß und Freude zu finden, aber auch um Schmerz zu vermeiden.

Fremdmotivation wird von vielen Motivationsmoderatoren unterschätzt. Eigenmotivation ist nicht immer die stärkste Motivation. Sehr viele Dinge haben wir nur durch Fremdmotivation gelernt. Gerade grundlegende Dinge haben wir durch Fremdmotivation von unseren Eltern und Freunden erfahren. Gäbe es sie nicht, hätte unser soziales Umfeld keinerlei Einfluss in unserem Leben. Fremdmotivation funktioniert über Belohnung erfahren oder Bestrafung vermeiden.

NLP untersucht die Muster oder die "Programmierung", die durch die Interaktion zwischen dem Gehirn (Neuro), der Sprache (Linguistic) und dem Körper kreiert werden.

Kognitive Verhaltenstherapie beschäftigt sich um unsere Kognitionen. Kognitionen umfassen unsere Einstellungen, Gedanken, Bewertungen und Überzeugungen.

Bei meinem Motivationssystem bediene ich mich aus allen Bereichen. Es gibt nicht ein System, das für alle gleich wirksam ist und auch nicht bei jedem Problem universell wirkt. Ich passe bei meinen Seminaren Methode und Inhalt den Personen oder der Gruppe, entsprechend der Probleme an. In den Seminaren gibt es keine spektakulären Shows; vielmehr möchte ich Ihnen eine Anleitung mitgeben. Sollten Sie Interesse an einem Seminar haben, schauen Sie bitte unter Seminare.